+49 871 74013 Termin buchen

Roasacea

Die Rosacea, auch Couperose oder Kupferfinne genannt, kann ein ähnliches Erscheinungsbild haben wie die Akne. Sie ist allerdings nicht hormonell bedingt, sondern wahrscheinlich Ausdruck einer erblichen Disposition. Die erste Stufe ist eine Rötung der Gesichtshaut, die sich in der Wärme oder beim Genuss von Alkohol verstärkt. Sie wird gefolgt vom Auftreten entzündlicher Knoten. In besonders schweren Fällen kommt es zur Ausbildung einer Knollennase, eines Rhinophyms.

Die beginnende Rosacea lässt sich häufig durch cortisonfreie Cremes gut kontrollieren. Pusteln und Papeln in Stufe 2 der Erkrankung sprechen auf eine Therapie mit Vitamin A-Säure oder Fruchtsäurepeels an. Störende rote Flecken lassen sich hervorragend mit dem Nd:Yag-Laser entfernen. Ein Rhinophym kann mit dem CO2-Laser verschlankt werden.